Schwarzarbeit bei der Entsendung von Arbeitnehmern

Zu Schwarzarbeit kann es kommen, wenn ausländische Arbeitnehmer im Inland eingesetzt werden und dem eine sog. Entsendung zugrundeliegt. Wann liegt Arbeitnehmerentsendung vor? Arbeitnehmerentsendung liegt vor, wenn ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer zur Ausübung von Arbeitsleistungen in einen anderen Staat sendet. Erfolgt diese Entsendung für eine Dauer von voraussichtlich nicht mehr als zwei Jahren und ist der … Weiterlesen Schwarzarbeit bei der Entsendung von Arbeitnehmern

Nichtanmeldung zu Sozialversicherung und Lohnsteuer

Schätzungen der Finanzämter

Abhängig Beschäftigte sind durch den Arbeitgeber zur Sozialversicherung anzumelden. Es hat eine Anmeldung zu Beginn der Beschäftigung zu erfolgen und sodann laufend für jeden Kalendermonat der Beschäftigung. Des weiteren hat der Arbeitgeber die Beendigung der Beschäftigung sowie etwaige Änderungen zu melden, die für die Sozialversicherung bedeutsam sind. Unterlässt ein Arbeitgeber die Anmeldung und die Meldungen … Weiterlesen Nichtanmeldung zu Sozialversicherung und Lohnsteuer

Was sind die Risiken von Schwarzarbeit?

Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt und wird vor den Strafgerichten angeklagt

Schwarzarbeit ist ein Risiko. Schwarzarbeit ist strafbar. Schwarzarbeit führt zu Gewerbeuntersagungen oder dem Ausschluss von öffentlichen Auftragsverfahren. Vor allem aber bedroht Schwarzarbeit die Existenz. Es entzieht die Erwerbsgrundlage. Daneben kann auch das Privatvermögen gefährdet sein.Werden Fach- und Hilfskräfte als Scheinselbständige beurteilt, so drohen Nachzahlungen an Sozialversicherungsentgelten und Lohnsteuer, die ein existenzbedrohendes Ausmass erreichen können. Werden … Weiterlesen Was sind die Risiken von Schwarzarbeit?