Rechtsanwalt Nils OBENHAUS

Lernen Sie mich kennen

Rechtsanwalt Nils Obenhaus

Meine Stärke liegt in meiner Spezialisierung, meinem Engagement und der hohen Professionalität meiner Arbeit. Der Fokus meiner Tätigkeit sind das Steuerverfahrensrecht, das Steuerstrafrecht und das Internationale Steuerrecht, wobei ich als in Deutschland und der Schweiz zugelassener Anwalt besonders Deutsch-Schweizer Steuersachen bearbeite.

Ich habe mich auf das streitige Steuerrecht, Betriebsprüfungen der Finanzämter, Zollämter und Rentenversicherungen, Schätzungen, Fahndungsprüfungen, Berichtigungen von Steuererklärungen und Selbstanzeigen, das Steuerstrafrecht, Schwarzarbeit (Sozialversicherung, Steuern und Arbeitgeberstrafrecht), Geldwäsche spezialisiert. Andere Thematiken oder Aufgabenstellungen überlasse ich gern anderen Kollegen.

LinkedIn
Xing
Instagram

Werdegang

Studium

Studium in Münster (Westfalen) und Lausanne VD
1. Staatsexamen beim Oberlandesgericht Hamm

Steuerwissenschaften

Postgraduiertenstudium Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück mit Abschluss LL.M. Taxation

Beruflicher Werdegang

  • Rechtsanwalt in einer mittelständischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg
  • Tätigkeit als Syndikus in einem Multi-Family Office in Hamburg.
  • Rechtsanwalt bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg.
  • Tätig in einer Kanzlei nahe Zürich, die sich auf die Nachdeklaration Schweizer Depots und Selbstanzeigen spezialisiert hat.

Staatsexamen

2. Staatsexamen in Niedersachsen

Berufszulassungen

Rechtsanwalt (Deutschland)
Rechtsanwalt (Schweiz)
Fachanwalt für Steuerrecht
Steuerberater

Eigene Kanzlei

  • In 2009 machte sich Rechtsanwalt Obenhaus in Hamburg selbständig, zunächst in Bürogemeinschaft mit den Kollegen von Münchow Commandeur Brügge.
  • In 2013 Beginn der Zusammenarbeit mit dem Zürcher Treuhandbüro Exantum Advisory Services AG, Gründung eines eigenständigen Büros in Zürich
  • In 2017 Wechsel der Bürogemeinschaft in Hamburg

Mitgliedschaften

  • Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
  • Steuerberaterkammer Hamburg
  • Steuerberaterverband Hamburg
  • Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e. V.
  • Deutsch-Schweizer Juristenvereinigung (DSJV) e. V.
  • Umsatzsteuerforum e. V.

Publikationen von Nils OBENHAUS

Kommentierungen

  • in: Obenhaus / Brügge / Herden / Schönhöft, Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz, Kommentierung, 2016, ISBN 978-3-406-66729-9
  • in Wassermeyer, Doppelbesteuerung, Loseblattsammlung, ISBN 978-3-406-45143-0:
    • Kommentierung des Abkommens zwischen dem Deutschen Reich und dem Königreich Italien über Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen,
    • Kommentierung des Abkommens zwischen Deutschland und Monaco über die Unterstützung in Steuer- und Steuerstrafsachen durch Informationsaustausch
    • Kommentierung des Abkommens zwischen Deutschland und Gibraltar über die Unterstützung in Steuer- und Steuerstrafsachen durch Auskunftsaustausch

Buchbeiträge, Beiträge in Sammelwerken:

  • Der Grenzgänger als abkommensrechtliches Phänomen, in: Festschrift zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Wassermeyer, 2015
  • Obenhaus, in: Niedostadek, André / Lorenz, Jörg Ch, Karrierewege für Juristen, 2006, ISBN 978-3-7663-1264-8

Aufsätze

  • Die Selbstanzeige bei ausländischen Kapitaleinkünften, in: Die Steuerberatung – Stbg 2013, S. 495
  • Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken durch Ignorieren möglicher Scheinselbständigkeit, in: Die Steuerberatung – Stbg 2012, S. 548
  • Die Novelle der gegenseitigen Amtshilfe in Steuersachen zwischen den EU-Mitgliedstaaten durch das JStG 2013, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2012, S. 391
  • Umsatzsteuerliche Konsequenzen verdeckter Arbeitsverhältnisse, in: Betriebs-Berater – BB – 2012, S. 1130
  • Drohende Strafverfolgung bei unpünktlicher Abgabe von Steueranmeldungen, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2012, S. 97
  • Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz: Merkblatt bei Gewerbeanzeige, in: Praxis Steuerstrafrecht – PStR – 2011, S. 313
  • Das Steuerabkommen mit der Schweiz über unversteuerte Kapitalerträge, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2011, S. 508
  • Die Verschärfung der Selbstanzeige, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2011, S. 166
  • Ist der Unternehmensverkauf im Wege der Anteilsveräußerung eine Geschäftsveräußerung im Ganzen gemäß § 1 Abs. 1a UStG?, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2010, S. 544
  • Bezuschussung von Mitarbeiter-Computern durch den Arbeitgeber – sog. Mitarbeiter-PC-Programme – in steuerlicher und arbeitsrechtlicher Hinsicht, zusammen mit Brügge in: Die Steuerberatung – Stbg – 2010, S. 303
  • Handakten des Steuerberaters, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2010, S. 269
  • Cloud Computing als neue Herausforderung für Strafverfolgungsbehörden und Rechtsanwaltschaft, in: NJW 2010 S. 651
  • Die Bedeutung des Steuerhinterziehungsbekämpfungsgesetzes für die Praxis, in: Die Steuerberatung – Stbg – 2009, S. 389
Menü